Gersthofens Erster Bürgermeister zu Gast bei Digital2 und SportBrain

Gersthofens Erster Bürgermeister Michael Wörle zu Gast bei Digital2 und SportBrain

Gersthofens Erster Bürgermeister zu Gast bei Digital2 und SportBrain

Anfang Februar besuchte Gersthofens Erster Bürgermeister Michael Wörle die Unternehmen SportBrain Social Media & Web und Digital two GmbH in ihren Büros im ehemaligen KUKA-Tower, um sich ein Bild von der Arbeit der jungen Unternehmen zu machen.

Neues Startup in Gersthofen

Seit November 2017 hat Gersthofens prägendstes Gebäude neue Mieter: Die Online Marketing-Agentur SportBrain und das Startup Digital two GmbH richteten ihre Büros im ehemaligen KUKA-Tower ein.

Während SportBrain in den Bereichen Social Media Marketing, Videoproduktion, Webdesign und Beratung tätig ist, entwickelt das junge Unternehmen Digital2 Chatbot-Kommunikationssysteme und Lösungen rund um die Künstliche Intelligenz. Digital2 ist ein Joint Venture, in welchem die Online Marketing-Agentur SportBrain Social Media & Web und der Softwaredienstleister WOGRA AG ihre digitalen Kompetenzen gebündelt haben. Die drei Unternehmen teilen sich im ehemaligen KUKA-Tower auf zwei Stockwerken Büros mit einer Fläche von 700 m². Hier wurde eine optimale Arbeitsatmosphäre für die Mitarbeiter geschaffen: moderne Großraumbüros im Stil von Google und Co. sollen als innovative Workspaces den Austausch im Team und den Flow kreativer Ideen begünstigen.

Michael Wörle macht sich ein Bild von Gersthofens Neuzugang

Auch Gersthofens Erster Bürgermeister war neugierig auf die Neuzugänge. Am 7. Februar besuchte Michael Wörle Digital2 und SportBrain in den neuen Büros, um sich insbesondere ein Bild von dem Startup und seiner Arbeit zu machen. Neben der Büro-Besichtigung bekam er einen exklusiven Einblick in die Arbeit von Digital2. Das Entwickler-Team erläuterte dem Gast die Mehrwerte und Einsatzgebiete von Chatbots und stellte ihm außerdem den innovativen Bot der Firma vor. Zum Schluss gab es für Wörle noch einen Ausflug in die virtuelle Realität: Mit einer VR-Brille durfte er in einem von SportBrain produzierten 360°-Video einen Blick hinter die Kulissen der Entstehung der Augsburger Allgemeinen Zeitung werfen.

Der Bürgermeister zeigte sich von Digital2 beeindruckt. „Als Bürgermeister von Gersthofen ist mir ein kurzer Draht zu den ortsansässigen Unternehmen sehr wichtig, deshalb wollte ich Digital2 gerne kennen lernen. Digitale Produkte, wie man sie hier entwickelt, werden in Zukunft für uns alle ein Thema sein. Es war sehr spannend, einen Einblick in die Entwicklungsprozesse dahinter zu bekommen!“, so Wörle.