SportBrain startet Projekt mit der Hochschule Neu-Ulm

SportBrain startet Projekt mit der Hochschule Neu-Ulm

Die Augsburger Online Marketing-Agentur SportBrain kooperiert mit der Hochschule Neu-Ulm. In einem ersten gemeinsamen Projekt bekamen die Studierenden des Studienganges „Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation“ die Möglichkeit, in Kooperation mit der Agentur ein Social Media-Konzept auszuarbeiten. Die besten Ideen wurden von SportBrain mit einer Prämie von 500 Euro vergütet und außerdem in die Praxis umgesetzt.

Raus aus dem Hochschul-Alltag – ab in die Praxis!

Das Projekt wurde im Wahlpflichtfach Social Media (Betreuer Prof. Andrea Kimpflinger) von den Studierenden gemeinsam mit der Agentur für Social Media, Video-Marketing & Web umgesetzt. Die Studierenden bekamen dabei die Aufgabe gestellt, ein Konzept für den Instagram-Auftritt von SportBrain zu erarbeiten. Dabei sollten die Studenten sich auf die theoretischen Inhalte aus ihrem Studium beziehen und diese dann in die Praxis umsetzen.

„Um unsere Studierenden auf das Berufsleben vorzubereiten, möchten wir selbstverständlich auch praktisches Wissen vermitteln. Gemeinsam mit SportBrain konnten die Studenten ein reales Projekt umsetzen und wurden dabei für die speziellen Anforderungen einer Kommunikationsagentur sensibilisiert. Zudem wirkten natürlich die Siegerprämie und Aussicht darauf, dass ihr Konzept tatsächlich umgesetzt wird, als zusätzliche Motivation. Wir danken SportBrain für diese tolle Möglichkeit und freuen uns auf zukünftige Projekte!“
– Professor Andrea Kimpflinger, Studiengangleiterin und Praxisbeauftragte Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation HS Neu-Ulm

500 Euro für die Sieger-Teams

Am 1. Juni 2017 präsentierten die Studenten ihre Konzepte vor den Experten der Augsburger Agentur. Marketingleiter Daniel Jall und Art Director Fabian Schoeller waren vor Ort und bildeten dort gemeinsam mit Studiengangleiterin Prof. Kimpflinger die Jury.

Ursprünglich sollte nur ein Sieger-Team bestimmt werden, jedoch konnten zwei der fünf Gruppen mit ihren Konzepten so sehr überzeugen, dass kurzerhand beide zu Siegern gekürt wurden. Das erste Gewinner-Team präsentierte nicht nur ein sehr individuelles und ganzheitliches Konzept, sondern bereitete dieses auch ansprechend in einer hochwertigen Design-Broschüre auf. Das zweite Sieger-Team konnte mit einer besonders innovativen Idee punkten: Grundlage ihres Konzepts war die Erstellung eines Instagram-Accounts für eine fiktive Social Media-Agentur, auf dem sie live testeten, welche Inhalte die User überzeugten. Die beiden Sieger-Teams erhielten für ihre Arbeiten einen von SportBrain zur Verfügung gestellten Geldpreis von 500 Euro.

„Die Förderung des Nachwuchses in der Branche ist uns ein sehr wichtiges Anliegen, weshalb wir uns gerne für die praxisbezogene Aus- und Weiterbildung einsetzen. Alle Teams haben tolle, durchdachte Konzepte präsentiert, die von Einfallsreichtum und Kreativität zeugen. Wir werden bestimmt einige Bestandteile für unseren Instagram-Account übernehmen können!“
– Daniel Jall, Marketingleitung SportBrain Social Media & Web